harmonic_drive_servoantriebe harmonic_drive_servoantriebe

Managementphilosophie

Unsere Managementphilosophie gibt die unveränderlichen Ziele vor, die wir mit unserem Konzern erreichen wollen. Zur Umsetzung unserer Managementphilosophie greifen wir auf Managementrichtlinien zurück, die mit der Zeit neuen Gegebenheiten angepasst werden. 

Zur Umsetzung dieser Managementrichtlinien stellen wir Strategiepläne auf. Diese drei Elemente, unsere Managementphilosophie, Managementrichtlinien und Strategiepläne, sind konstitutiv für unsere Managementpläne. Unser Ziel: Total Motion Control. 

Die Managementphilosophie, die unser Unternehmen nachhaltig prägt und uns Möglichkeiten zur Entfaltung bietet, kann wie folgt beschrieben werden:

harmonic_drive_servoantriebe harmonic_drive_servoantriebe

I. Achtung der Person

Die Harmonic Drive AG strebt danach, ein Unternehmen zu sein, in dem die Rechte jedes einzelnen Mitarbeiters geachtet werden und in dem alle Personen ein sinnerfülltes, kulturvolles und lebenswertes Leben führen können. Wir werden die Harmonic Drive AG zu einem Unternehmen machen, das an die Ambitionen jedes Mitarbeiters glaubt, selbstständige Tätigkeiten unterstützt, ein Umfeld schafft, in dem Mitarbeiter ihre Fähigkeiten durch die Arbeit optimieren können und in dem Fähigkeiten und Leistung belohnt werden.

II. Ein sinngebendes Unternehmen

Die Harmonic Drive AG möchte als ein sinngebendes, souveränes Unternehmen angesehen werden, das für Kreativität steht, über Persönlichkeit und unverwechselbare Eigenschaften verfügt und kontinuierliche Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten sowie einen konstanten Fokus auf Qualität zu seiner Managementgrundlage erhebt — ein Unternehmen, in dem die gesamte Organisation durch größte Anstrengungen Sinn findet.

III. Koexistenz und Ko-Prosperität

Die Harmonic Drive AG wird von vielen verschiedenen Parteien wie unseren Mitarbeitern, Kunden, Aktionären, Material- und Teilelieferanten, verbundenen Unternehmen und Handelspartnern unterstützt. Um all diesen betroffenen Parteien gerecht zu werden, bemühen wir uns nach Kräften um attraktive Produkte, Dienstleistungen, Vergütungen, Arbeitsumfelder und Handelsbeziehungen.

IV. Beitrag zur Gesellschaft

Aufgrund seiner unternehmerischen Aktivitäten leistet die Harmonic Drive AG einen Beitrag zu Gesellschaft und Industrie und wird seinem gesellschaftlichen Auftrag gerecht. Die Produkte und Dienstleistungen, die wir direkt oder indirekt bereitstellen, tragen zu einer besseren Gesellschaft bei. Wir streben danach, ein Unternehmen zu sein, das zur Verbesserung der Umwelt und der Qualität unseres Umfelds beiträgt.

Total Motion Control

Managementphilosophie                                           

I.    Achtung der Person

II.   Ein sinngebendes Unternehmen

III.  Koexistenz und Ko-Prosperität

IV.  Beitrag zur Gesellschaft

Managementrichtlinien                              

  • Grundlegende Richtlinien                                                    
  • Langfristige Geschäftsstrategie                                          
  • Umweltpolitik                                                                   

Strategiepläne

  • Mittelfristige Managementpläne
  • Vorrangige Ziele
  • Arbeitspläne zur Qualitätssicherung
  • Aus- und Fortbildung                                                        

Soziales

Die Harmonie Drive AG als sozial verantwortungsbewusst und ethisch korrekt handelndes Unternehmen beachtet die Einhaltung des internationalen Standards Social Accountability 8000 (http://www.sa-intl.org/) und erwartet dies von ihren Geschäftspartnern gleichermaßen. Der Standard basiert auf einer Vielzahl von bestehenden internationalen Menschenrechten, einschließlich aller Kernübereinkommen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO), der allgemeinen Erklärung der Menschenrechte und des Übereinkommens der Vereinten Nationen über die Rechte des Kindes.

Die Harmonie Drive AG hält im internationalen Rahmen nachfolgende Standards im Sinne der SA8000 ein:

  • das Verbot von Kinder- und Zwangsarbeit
  • die Schaffung eines sicheren und gesunden Arbeitsumfeldes
  • das Recht auf Vereinigungsfreiheit
  • das Diskriminierungsverbot
  • das Verbot von Disziplinarmaßnahmen (im Sinne von Körperstrafen, psychischer oder körperlicher Zwangsmaßnahmen und Wortschwall)
  • die Einhaltung der Arbeitszeiten
  • die Einhaltung der Vergütung

Wir verpflichten uns, auch bei unseren Geschäftspartnern auf die Einhaltung dieser Standards im Sinne der SA8000 zu achten. 

Im Falle der Nichterfüllung bzw. bei einem Verstoß Ihrerseits gegen den Standard der SA8000 sind alle notwendigen korrigierenden Schritte zu unternehmen, um die Situation zu verbessern und die Anforderungen innerhalb angemessener Zeit zu erfüllen. Sollte es zu einer Nichterfüllung bzw. zu Zuwiderhandlungen kommen, ohne dass Sie sich bemühen, entsprechende korrigierende Schritte zu unternehmen, sehen wir uns verpflichtet, die Zusammenarbeit mit Ihnen nicht aufzunehmen bzw. zu beenden. Für einen solchen Fall halten wir uns daher das Recht vor, eine Geschäftsbeziehung - gegebenenfalls auch außerordentlich - zu kündigen.